Paprika-Zucchini Pancake mit Ziegenkäse

Mediterran, saftig und lecker! Der Paprika-Zucchiniteig macht diesen Leckerbissen besonders saftig – als Topping gibt es gebratene Zucchiniwürfel mit Ziegenkäse und Pesto.

paprika-zucchini-pancake-cinnamonapplede_01

4 Eier (Größe M)
100 g Mehl
125 ml Milch oder Hafermilch
1/2 Zucchini
1 rote Paprika
Salz, Pfeffer, italienische Kräuter
etwas Ziegenkäse als Beilage

Die Zucchini und Paprika waschen und in kleine Würfel kneiden (ca 1 cm). Jeweils eine handvoll beiseite legen. Verwende einen Stabmixer um die weiteren geschnittenen Würfel mit Eier, Mehl und Hafermilch vermischen. Mit Salz und Pfeffer (wenn vorhanden: Italienische Kräuter) würzen.

Die portionierten Zucchini-und Paprikawürfel mit etwas Öl anbraten und mit etwas Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen. Dann in eine kleine Schüssel geben.

Für die Paprika-Zucchini-Pancakes: Etwas neutrales Pflanzenöl in eine beschichtete Pfanne geben. So bald die Pfanne heiß ist, eine Kelle des Teigs ca 2-3 Minuten ausbacken lassen bis er goldbraun wird. Anschließend wenden und zum Abkühlen auf einen Teller legen. Die Pancakes mit gebratenen Gemüse, Ziegenkäse und Pesto servieren.

Enjoy :-)))

Mehr leckere Pancake-Rezepte entdecken:

Pancake Cottage Cheese

Haselnuss Pancake mit Beeren

Matcha Pancake mit Frischkäse und Pesto

Cinnamon Apple Pancakes

Banana Blueberry Pancakes

Chocolat Pancakes

Fitness Pancake mit Himbeeren

Quinoa-Lauch Pancake mir Frischkäse und Lachs

Advertisements